Frostschäden an Wasserzählern vermeiden

In der kalten Jahreszeit kommt es immer wieder zu erheblichen Frostschäden an häuslichen, privaten Wasserleitungen.

Frei liegende Wasserleitungen und nicht geschützte Wasserzähler können einfrieren und dadurch beschädigt werden. Beim Auftauen kann das austretende Wasser Schäden im Gebäude anrichten. Mit geringem Aufwand können diese Schäden und die mit deren Behebung verbundenen Kosten vermieden werden.

 

1. Isolierung der Wasserleitungen überprüfen

2. Keller- und Schachtabdeckungen, Fenster über Zählern unbedingt geschlossen halten

3. Wasserzählanlage und -leitungen in wärmedämmendes Material einpacken

4. nicht benutzte Wasserleitrungen abstellen und entleeren

5. Freiliegende Bauwasserzähler besonders schützen durch wasserdichte Wärmedämmung

6. eingefrorene Wasserleitungen nur langsam auftauen (zu starke Temperaturschwankungen können zu Rohrbrüchen führen)

 

Sollte dennoch ein Frostschaden in der Hausanschlussleitung oder am Zähler entstehen, bitte unverzüglich die Stzadtwerke Bitburg unter der Telefonnummer 06561 9508-0 oder die Rufbereitschaft 0160 8425 198 verständigen

 

Ihre Stadtwerke Bitburg